Raucherentwöhnung mit Akupunktur

  • Rauchen ist sehr ungesund!
  • Rauchen lässt Sie schneller alt aussehen!
  • Rauchen stört Ihre Mitmenschen!
  • Rauchen kostet Geld!

gut dass Sie mit dem Rauchen aufhören wollen! Ich helfe Ihnen dabei:

 

Die Akupunktur zur Raucherentwöhnung wird eingesetzt um

  1. Körper und Geist in harmonischen Einklang zu bringen. Sind die Körperenergien im Gleichgewicht, so können Belastungen (wie z.B. der Nikotinentzug) leichter verkraftet werden.
  2. Unruhe beim Entzug zu bekämpfen
  3. Das Verlangen nach der Zigarette auszuschalten
  4. Ersatzbedürfnisse wie z.B. gesteigerten Appetit zu bremsen.

dazu hat sich in meiner Erfahrung eine Kombination aus tradtioneller Körperakupunktur sowie Ohrakupunktur bewährt: Die Körperakupunktur wird zu Beginn gemacht um ein Gleichgewicht zu schaffen. Danach werden Ohrnadeln gesetzt: kleine Dauernadeln, die bis zu 2 Wochen im Ohr verbleiben, und danach auf dem anderen Ohr ersetzt werden.

Ablauf der Raucherentwöhnung

  1. vor Beginn der Behandlung 48h Nikotinkarenz, d.h. 2 Tage vor dem ersten Termin alle Zigaretten in den Müll! Das ist hart, aber notwendig denn nur wenn der Entzug schon beginnt, kann ich mit Akupunktur gegen die Symptome arbeiten. Wenn Sie das schaffen beweist es außerdem, dass Sie wirklich aufhören wollen zu Rauchen.
  2. Bei der ersten Sitzung allgemeine Anamnese um einen Überblick über Ihre Gesamtsituation zu bekommen. Körperakupunktur um vor dem Nikotinentzug ein Gleichgewicht der Körperengien zu schaffen. Ohrakupunktur mit Dauernadeln.
  3. zweite Sitzung nach ca. 2 Wochen, dann wieder Körperakupunktur und Ohrakupunktur mit Dauernadeln im anderen Ohr.
  4. dritte Sitzung nach weiteren 2 Wochen, wie oben.
  5. Bei Bedarf, d.h. falls zwischendurch Zustände auftreten, denen sofort begegnet werden muss, dann u.U. kurzfristig Zusatztermine.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis für Chinesische Medizin